Die Leere unter dem Mond

Im Rahmen des Projekts Senden und Empfangen habe ich mich mit den Grenzen und Absurditäten von Kommunikation befasst. Der entstandene Stop-Motion-Kurzfilm Die Leere unter dem Mond erzählt die Geschichte zweier Charaktere, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

 

Wo wird gesendet, ohne dass empfangen wird?

Wo empfangen, ohne dass jemals gesendet wurde?

Und wo findet vielleicht beides nahtlos statt, ohne dass wir als Außenstehende es jemals mitbekommen?

Regie, Kamera und Schnitt

Nicolas Bernads

Darstellerin

Anna Sahler

 

Spieldauer

03:58 Minuten

Seitenverhältnis

1,85 : 1

Produktionsort

Flamersheim, Deutschland

Produktionsjahr

2017-2018

Entstanden im Projekt

Senden und Empfangen

ecosign/Akademie für Gestaltung

Produktionsnotizen

Copyright © 2020 ruhigblut. Alle Rechte vorbehalten. Impressum.

ruhigblut_facebook_being-okay.png
  • Twitter
  • Facebook
  • Vimeo
  • Instagram